Im Dezember fragte mich Christine (meine Hoffotografen-Chefin) ob ich Lust hätte an einem Rundgang mit anderen Fotografen in unserem Studio teilzunehmen.

Der Plan: 12 Portraitstudios aus Deutschland, die sich  zweimal jährlich treffen, wollten uns besuchen, unser Studio ansehen und uns kennen lernen. Was für eine Ehre für uns!

Natürlich haben wir sofort zugesagt, waren aber etwas aufgeregt, wie das Treffen denn so sein würde. Wie sind die Kollegen? Was möchten sie alles wissen? Montag war es dann so weit. Um 9 Uhr war es hier rappelvoll mit durchweg sympathischen und tollen Kolleginnen und Kollegen.

Gerne haben wir alle Fragen beantwortet und natürlich auch viele selbst gestellt. So eine Gelegenheit hat man schließlich nicht oft!

Um es kurz zu machen: es war ein wunderbarer Tag! Ein intensiver Austausch, der in einer Offenheit geführt wurde, die wir bis Dato noch nicht gekannt haben. Beide Seiten konnten wertvolle Tipps mitnehmen, fachlich, wie menschlich.

Danke liebe Kolleginnen und Kollegen, den Tag werden wir so schnell nicht vergessen!

Um die morgendliche “Anreise” möglichst kurz zu halten, haben alle gegenüber von uns im nagelneuen monbijou hotel  übernachtet. Und zum Dank für unseren Übernachtungs-Tip wurden wir dort zum Mittag eingeladen – sehr sehr lecker!

Die tolle Dachterrasse haben wir dann gleich für unser Erinnerungs- bzw. Gruppenfoto genutzt

Hoffotografen haben Besuch in Berlin_GanzinWeise